Direkt zum Inhalt
Mittwoch, 10. November 2021

Probe-wohnen und -leben als Kloster-Klausurant

Wer erst einmal probieren möchte, wie sich unser Klosterleben so anfühlt kann unverbindlich für eine Woche herkommen.
Wir werden als erste Kloster-Community zunächst einmal unseren gemeinsamen Haushalt schmeißen und unseren täglichen Rhythmus von "Ora et labora" ins Leben rufen.
Für jeden steht eine Kemenate kostenlos zur freien Verfügung und für das Essen legen wir alle zusammen. Wer sich als Klausurant gerufen fühlt darf sich ggf. verpflichten für eine Probezeit von 6 Monaten.

Die verfügbaren Termine findest du unter "Veranstaltungen"

Donnerstag, 28. Oktober 2021

Tag der offenen Türen

Vom 03. November bis zum 15. Dezember 2021 ist das Kloster Freiheit immer Mitwochs von 10.00 bis 18.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Zeit zum Kennenlernen und für Gespräche.
Es gibt Tee und Kaffee.
Wir freuen uns auf Dich.

Der Eingang ist in der Zuckerstrasse 1.
Bitte möglichst Hausschuhe oder dicke Socken mitbringen.
Bis auf Weiteres gelten die 3G Regeln, daher bitte entsprechende Nachweise vorlegen.
Wir bitten, auf dem Klostergelände nicht zu rauchen.

Samstag, 11. September 2021

Ein kleiner Rundgang mit Susanne

Für alle Interessierten haben wir einen kleinen Video-Rundgang mit Susanne durch das Kloster aufgenommen.

Video anzeigen

Kloster Freiheit ist jetzt bereit Klausuranten aufzunehmen und ab Anfang 2022 Gäste zu empfangen.

Dienstag, 13. April 2021

Poesie & Klang

Jutta Hoppe ist Musikerin und Schauspielerin. Sie schreibt Gedichte und poetische Texte, die zusammen mit den Klängen zu eigenen Inspiratione einladen. Eine Erfahrung der besonderen Art.

 

Matthias Müller spielt schon seit Jahrzehnten auf diesem wundervollen Instrument. Der tiefe satte Ton, die Beweglichkeit der Töne, die fast wie Wattebällchen oder Luftschlangen den großen Raum bis unter die Decke beleben  ...ich bin so sehr ins Hören vertieft und mitgenommen ....

Gemeinsam haben sie der Kathedrale fast sphärische Klangwelten entlockt.

Ein beeindruckender Hörgenuss auf höchster Ebene. Hoffentlich können wir euch bald auf diese Klang-u. Poesiereise life mitnehmen.

Samstag, 3. April 2021

Unser Kachelofen

Das war der Anfang! Erstmal alle Materialien für den Ofen reinschleppen und sortieren.

Premiere! Unsere Ofensetzerin darf den ersten Streichholz zünden ! Das war am 23.12.2020 !

So ein Küchenherd ist schon was Besonderes, zumal er ja auch wirklich zum Kochen und Backen funktionieren soll. Naja, die Pizza gestern war nicht so der Hit - wir müssen wohl noch etwas üben.☺

Samstag, 3. April 2021

Die Kathedrale

Die Kathedrale im Obergeschoß beeindruckt mich immer wieder! Welch ein mächtiger und beeindruckender Raum! Manchmal habe ich das Gefühl, dass man da erst reinwachsen muss.

Jutta spielt ihre Konzertgeige sooo wunderschön- der hohe Raum spielt mit den Kängen und erfüllt den ganzen Raum. Da kullern schon mal ein paar Glückstränen.

Ob forte oder ganz piano ! So intensiv und einen 360° rundum Klang habe ich noch nie erlebt. Ich hoffe, dass wir bald zu einem Konzert einladen dürfen.

Samstag, 3. April 2021

Lampenkunst

Das Lampenensemble ist fertig. Viele, viele Stunden Handarbeit, Perlen fädeln und am Strand die Tentakeln sammeln waren notwendig, um dieses Feuerwerk des Meeresglitzerns einzufangen und unseren Flur zum Leuchten zu bringen.

Unsere Lampenkünstlerin - Claude Wingenfelder - schaut ganz zufrieden auf die richtige Anordnung der einzelnen "Quallen". Bei Dunkelheit entfaltet das Quallenquintett seine ganz eigene Magie.

Samstag, 3. April 2021

In der Buddha Lounge wird es gemütlich

Während wir auf das Ende von Corona warten, nutzen wir die Zeit um die Buddha Lounge einzurichten: mit Tischen, Stühlen, Bücherrregalen, mit der Kaffeemaschine und etwas Dekoration.

Das ist der Blick aus der Küche, die wir provisorisch schon mal eingerichtet haben.

Blick von der Küche in die Buddha Lounge.

Samstag, 3. April 2021

Herbstspaziergang auf demKlostergelände

Der Knick wurde neu aufgesetzt und soll später mit heimischen Gehölzen bepflanzt werden.

Inzwischen hat sich die Vogelwelt auf dem unberührten Gelände niedergelassen.

Welch ein Spektakel, wenn sich die Vögel im Schwarm formieren.

Samstag, 3. April 2021

Schietwetter

Das war im Januar 2021. Nicht gerade ermutigend - aber es wird auch wieder schöner!

Brrrr drinnen ist es eindeutig schöner als draußen...